Springe zum Inhalt →

Kategorie: Allgemeines

Einstallen beim Ländlichen Reit – und Fahrverein Recklinghausen e.V.

• Boxen für Ponys und Großpferde
• Vollversorgung der Pferde
• Sanitäranlagen
• Parkmöglichkeiten
• Reiterstübchen

Weidezeit

Der Ländliche Reit- und Fahrverein Recklinghausen e.V. bietet seinen Einstallern, passend zum beginnenden Frühjahr, die Möglichkeit zur Weidenutzung. Bereits jetzt können die Pferde vorsichtig anweiden.
Die Weidenutzung ist gemäß der folgenden Module zu vereinbaren.
Preisinformationen auf Anfrage beim Vorstand.

Kommentare sind geschlossen.

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Lage und den angeordneten Maßnahmen
unserer Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Virus-
Pandemie, hier nun folgende Hinweise:
=> Die Schulpferdestunden, der Springunterricht sowie die
Förderstunden fallen bis auf weiteres aus
=> Das Reiterstübchen bleibt ebenfalls bis auf weiteres
geschlossen
=> Es sind alle Maßgaben zum Infektionsschutz einzuhalten, wie
die Beschränkung sozialer Kontakte auf das unverzichtbar
nötigste, Betretungsverbot bei Symptomen, Abstandhalten
(dazu ist das Anbinden von Pferden / Ponys auf der Stallgasse
in der Zeit von 5:00 Uhr-10:00 Uhr und in der Zeit von 17:00-
18:00 Uhr untersagt), Verzicht auf Berührungen,
Händehygiene, sowie Husten & Niesregeln.
=> Es ist die Eigenverantwortungserklärung zu unterzeichnen und
dem Vorstand auszuhändigen (werden durch den Vorstand verteilt)
=> Ihr erhaltet eine Bescheinigung zur Zutrittsberechtigung der
Anlage LRFV, die auch im Falle einer eingeschränkten
Ausgangssperre gültig ist.
=> Alle Verhaltensregeln des aushängenden Leitfadens vom
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, natur- und
Verbraucherschutz des Landes NRW sind zu beachten.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.
Euer Vorstand des LRFV Recklinghausen
Recklinghausen, 20.03.2020

Kommentare sind geschlossen.

Preisliste 01.01.2020

Pensionspferdehaltung
Im Pensionspreis enthalten ist drei Mal täglich die Fütterung von Kraftfutter (Hafer und/oder Pellets) sowie zwei Mal die Fütterung von Heu oder Silage, Misten von Mo-Sa (außer an Feiertagen) und tägliches Einstreuen. Nach Rücksprache können auch Medikamente oder Mineralfutter ihrem Pferd mit der Fütterung verabreicht werden. Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Anlagennutzung
Die Anlage umfasst zwei Reithallen (20×50, 20×40), ein Dressurviereck (20×60), einen Springplatz sowie zwei weitere Sandplätze, die im Winter als Paddocks genutzt werden. Da neben den eigenen Einstallern auch Dritte die Anlage nutzen können, wird die Anlagennutzung separat berechnet. Dabei besteht die Möglichkeit die Anlagennutzung incl. Unterricht zu buchen. Somit können Sie an allen angebotenen Stunden teilnehmen. Die Preise für die Anlagennutzung entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.

Weiden / Paddocks
Rund um das Gelände gibt es ca. 10 ha Weiden, die in der Zeit von April bis Oktober den Einstallern über den Verein oder den Hof Schnetger täglich zur Verfügung stehen. In den Wintermonaten können Paddocks genutzt werden. Gerne stellen wir Ihr Pferd Di-Sa vormittags gegen eine Gebühr raus. Die Pferde werden auf den Vereinswiesen und auf den Paddocks von uns in Wallach- und Stutengruppen eingeteilt. Selbstverständlich können Sie die Weiden auch am Wochenende und nachmittags/abends nutzen. Die Preise für den Rausstellservice und die Nutzung der Vereinsweiden entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste. Die Preise für die Weiden des Hofes Schnetger erfragen Sie bitte direkt bei Familie Schnetger.


Kommentare sind geschlossen.

Reitertag 2019 beim LRFV

Trotz herbstlichen Wetters war unser Reitertag für die Teilnehmer und Zuschauer eine gelungene Veranstaltung.??

Etwa 120 Starts, aufgeregte Kinder, routiniertere Reiter, kulinarische Verpflegung im Stübchen und draussen am Grill, überall helfende Hände, Applaus und besonders die Freude auch über die Erfolge der Vereinskameraden, wir sagen Danke an alle.

Hier die Ergebnisse unserer erfolgreichen Nachwuchsteiter am Reitertag des LRFV

RWB Schritt-Trab:

1) Sophia Korte mit Silvermoon
2) Emma Pawlak mit Cookie
3) Lia Lhoste mit Rosi die Zweite
4) Amelie Coers mit Rosi die Zweite
Franziska Engelstadt mit Marioutsha

RWB Jungen:
2) Nico Bergknecht mit Momo

RWB Schritt-Trab-Galopp:
1) Helene Krüger mit Kovu
3) Paula Menk mit Momo
4) Franziska Engelstadt mit Marioutsha
5) Gina Lüde mit Speedy

2) Emma Pawlak mit Cookie
5) Hanna Menk mit Rosi die Zweite
6) Lilly Graw mit Dinesse

1) Felicitas Fester mit Pennylotta
3) Sophia Korte mit Silvermoon

Führzügelwettbewerb:
3) Leonie Maria Waschkowitz mit Prestige
geführt von Carolin Nocke
5) Mia Schellenberg mit Silvermoon
geführt von Neele Hees

E-Dressur:
1) Amelie Teigeler mit Clementina
2) Melinda Uhlenbrauck mit Rudi
6) Per Süverkrüp mit Jacomoo
Hanna Esther mit Silvermoon
7) Lisa Bücker mit Kovu

E-Dressur:
2) Marie Stratmann mit Momo

A-Dressur:
1) Christina Fornous mit Kovu
4) Amelie Teigeler mit Clementina

Dressurreiter A:
1) Amelie Teigeler mit Clementina
2) Christina Fornous mit Kovu

Dressurreiter L:
1) Annalena Poelka mit Roxanne de Niro

Springreiter WB:
1) Melinda Uhlenbrauck mit Rudi
2) Hanna Esther mit Silvermoon
6) Julia Utz mit Belle Finesse

E-Stilspringen:
1) Lara Sommerau mit Dinesse
3) Anna-Lena Lena Gerber mit Queen Quality
7) Stella Semler mit Rosi die Zweite
8) Per Süverkrüp mit Jacomoo

E-Springen:
2) Lara Sommerau mit Dinesse
3) Anna-Lena Gerber mit Queen Quality
7) Julia Utz mit Belle Finesse

Standard Springwb:
1) Lisa Stranghöner mit Michel Angelo K
3) Lara Sommerau mit Dinesse
4) Jolie Vierhaus mit Rosi die Zweite

Stilspringwb:
1) Lisa Stranghöner mit Michel Angelo K
3) Jolie Vierhaus mit Rosi die Zweite
4) Lara Sommerau mit Dinesse
6) Anna-Lena Gerber mit Queen Quality

Kommentare sind geschlossen.

Zeiteinteilung zum Reitertag am Sonntag, 06. Oktober 2019

Ländlicher Reit- und Fahrverein Recklinghausen e.V.

Zeiteinteilung zum Reitertag am Sonntag, 06. Oktober 2019

(Meldeschluß 45 Minuten vor Beginn des jeweiligen Wettbewerbes)

08.30 Uhr  WB-Nr. 7    Dressurwettbewerb (Aufg. A2 / 2018)

09.00 Uhr  WB-Nr. 8    Dressurreiterwettbewerb (Aufg. RA1/2 / 2018)

09.45 Uhr  WB-Nr. 9    Dressurreiterwettbewerb (Aufg. RL 1 / 2018)

10.15 Uhr  WB-Nr. 6    Dressur WB Reiter Jg. 1996 u. älter (Aufg. E3)

10.45 Uhr  WB-Nr. 5    Dressur WB Jun./J.R. Jg. 2012 – 1997 (Aufg. E2)

11.30 Uhr  WB-Nr. 3    Reiterwettbewerb (Jungen)

12.00 Uhr  WB-Nr. 4    Reiterwettbewerb (Mädchen)

12.45 Uhr  WB-Nr. 1    Reiterwettbewerb Schulpferde

13.15 Uhr  WB-Nr. 2    Führzügelklassen-Wettbewerb

 Mittagspause

14.45 Uhr  WB-Nr. 10  Spring Reiter-WB

15.15 Uhr  WB-Nr. 11  Stilspring WB (Anforderungen analog Kl. E)

15.45 Uhr  WB-Nr. 12  Standardspring WB (Anforderungen analog Kl. E)

16.15 Uhr  WB-Nr. 13  Stilspring WB (Anforderungen analog Kl. A)

16.45 Uhr  WB-Nr. 14  Standardspring WB (Anforderungen analog Kl. A)

WB-Nr. 13 u. WB-Nr. 14 Hindernishöhe u. – weite max. 95 cm

Kommentare sind geschlossen.

(Kreis-)Turnier 2019

Jetzt wird es voll, denn wir haben so viel Zuwachs in unserem Börster Schleifenkasten bekommen!

Zunächst hatte der LRFV zwei E-Mannschaften ins Rennen geschickt. Hier waren viele junge Reiterinnen vertreten -teilweise erst neun Jahre alt- die über mehr oder weniger Turniererfahrung verfügen, ebenso wie es bei den dazugehörigen Pferden erfahrene und eher unerfahrene Vierbeiner gab. Also zwei junge Mannschaften, die erstmalig zusammen starteten.

Bei den Großpferden waren das Annalena Poelka und Roxanne de Niro, Leonie Wullkotte und Worlds Famous, Emily Lensmann und Dark Fly, Elisa Nocke und Belle Finesse, Jolie Vierhaus und Rosi die Zweite und Ellen Leichhauer und Collinus.
Die Mannschaft belegte am Schluss Platz sieben.

Emily Lensmann konnte zudem Platz fünf der Einzelwertung belegen.

Für die Ponymannschaft starteten Neele Hees und Mad Max, Lara Sommerau und Dinesse, Lisa- Christin Stranghöhner und Michel Angelo K und Amelie Teigeler und Clementina. Als Springreiter/in waren zudem Anna-Lena Lena Gerber und Queen Quality und Per Süverkrüp und Sopran am Start.
Das Team konnte Platz vier belegen.

Vorgestellt wurden beide Teams von Mannschaftsführerin Eva Wullkotte.

Wir gratulieren an dieser Stelle auch den Siegern und anderen Platzierten und sagen Danke für einen spannenden Wettkampf.

Im Übrigen gab es für die Reiter/innen aus Recklinghausen folgende Erfolge zu verbuchen:

– Janine Feller und Quittenkönig belgen Platz vier in der Kandarren L.
– Leonie Wullkotte gewinnt mit Carino die Dressurreiter L und belegt Platz 2 in der L- Dressur auf Trense.
Mit Cornetto de Luxe gibt es in der Dressurreiter A Platz 4 und Platz 3 in der Dressurpferdeprüfung Klasse A
-Annalena Poelka und Roxanne de Niro erreiten sich Platz 6 in der Dresurreiter L
– Antonia Ercken platziert Massimo in der Springpferdeprüfung Klasse L auf Rang 10 und im Turnierhighlight, dem Springen der Klasse S erreicht sie ebenfallls Platz 10 mit Cool Fox
– Yul Süverkrüp gewinnt mit Sopran das Stilspringen Klasse L und platziert sich dort mit Charly auch noch auf Rang drei.
In der Stilspringprüfung Klasse A gibt es Silber mit Sopran.
Mit Charly erreitet der Youngster sich eine weitere silberne Schleife im A-Springen.
– Der fünfte Platz im Stilspringen Klasse A geht an Catharina Spliethoff und C‘a Luca
– Amelie Teigeler und Clementina erreichen Platz 3 in der E-Dressur
– Den Sieg in der Dressurprüfung Klasse E sichern sich Kovu und Christina Fornous
– Lara Sommerau und Dinesse holen die rote Schleife im E-Stilspringen
– Lokalmatador Torsten Pott gewinnt mit Shogun die Springpferdeprüfung Klasse L
– Paul Ercken platziert Castellino im M-Springen auf Platz 6 und Dela auf Platz 8
– Lea Ercken erreicht mit Come on Platz 14 im M-Springen, in einer weiteren Springprüfung Klasse M gibt es den vierten Rang mit Side by Side.
Im S-Springen dann auch noch Platz 12 mit Chaya Lotta
– Andrea Corzillius und Carino sichern sich Bronze in der Kandarren L-Dressur
– Im Reiterwettbewerb für Mädchen reiten Helene Krüger und Kovu auf Platz 3
– Melinda Uhlenbrauck und Rudi setzten sich im Springwettbewerb an die Spitze
– Cookie und Antonia Krüger erreichen im Springwettbewerb Platz 7
– In der Führzügelklasse platzieren sich unsere Jüngsten mehrfach: Schleifen gibt es für Lotta Elpe und Kokoschinski geführt von Claudia Elpe, Leonie Maria Waschkowitz mit Prestige geführt von Anne Stübbe und Mia Schellenberg und Silvermoon geführt von Neele Hees
– Ebenfalls mit Silvermoon gibt es für Hanna Esther Platz 4 im Reiterwettbewerb
– Naomi Erftkemper und Quiet Boy erreiten sich hier die weisse Schleife
– Domink Lochthowe platziert sich mit Colinus im L-Springen auf Platz 7 und in der zweiten Abteilung mit Stakkordina auf Rang 4
Mit Baumanns Calle erreicht er in der Springpferdeprüfung Klasse L Platz 6
– Carolin Nocke ist mit Baumanns Calle ebenfalls erfolgreich: Platz 7 im L-Springen und Platz 8 in der Springprüfung Klasse A
– Fairytale und Britta Langmann entscheiden die Reitpferdeprüfung zu ihren Gunsten.
In der Dressurpferdeprüfung Klasse A erreicht das Paar zudem Platz 6
– Im Standard Springwettbewerb gibt es gleich mehrere Börster im Schleifenfeld:
Lisa-Christin Stranghöhner holt mit Michel Angelo K den Silberrang
Anna-Lena Gerber und Queen Quality erreichen Platz 8
Jolie Vierhaus platziert Rosi die Zweite auf Rang 9
– Im Springreiterwettbewerb platzieren sich Per Süverkrüp und Jacomo auf dem 12. Platz

Kommentare sind geschlossen.

Börster Nachwuchs-Amazonen holen tolle Erfolge

Anni Fleur Bielefeldt konnte nach vielen Platzierungen in den letzten Wochen auch auf der Westfalenwoche überzeugen. Mit ihrem Pony Cora Ly J erreichte sie Platz fünf in der Dressurreiterprüfung Klasse A im westfälischen Viereck.

Die 13jährige Leonie Wullkotte konnte an einem Wochenende gleich drei goldene L-Schleifen sammeln. Mit Carino und Frosch de Luxe entschied sie sowohl die L-Dressur, als auch die Dressurreiter-L und schließlich noch die Reitpferdeprüfung Klasse L für sich.

Kommentare sind geschlossen.

Pädagogischer Exkurs in Börste

Zum Thema „Das Pferd und Reitsport als Teil des Schulunterrichts“ fand auf unserer Anlage ein Seminar für Fachkräfte statt, das sowohl von „heimischen“, als auch von Pädagogen außerhalb des Kreises Recklinghausen beuchts wurde.

Wir freuen uns, dass unser schöner Sport und der Umgang mit den vierbeinigen Partnern auf so grosses Interesse stösst und über die Kooperation zwischen den Lehrkräften, dem Schulsportverband und unserem Verein.

Kommentare sind geschlossen.